Schrauben und Muttern

Bowdenzug Kofferraumdeckel

Nach einigen nervtötenden Monaten mit einem völlig verrostetem Kabel, welches beinahe überhaupt nicht mehr funktionierte, beschloss ich, dieses Kabel zu wechseln. Anfangs habe ich befürchtet, daß wir dafür den hinteren Teil der Karosserie abnehmen müssen, zu Glück ist das nicht notwendig. Viel schlimmer noch: es würde die Arbeit nicht einmal erleichtern. Im Werkstättenhandbuch ist der Hinweis zu finden, daß das Kabel durch den hinteren Radkasten auf der Fahrerseite zugänglich ist. Leider trifft das nur auf rechtsgelenkte Fahrzeuge zu. Das Kabel verläuft unmittelbar hinter dem Griff in dem GFK-Teil welcher auch den Schweller bildet und kommt ca. 10cm aus diesem wieder heraus. Ab da ist es tatsächlich durch den Radkasten greifbar, das hilft aber nicht weil die Mutter innerhalb des Schwellers liegt.

Das GFK-Teil welches den Schweller bildet (Am Bild rechts ersichtlich) ist an das Chassis geklebt und damit ist eine Demontage unmöglich. Also muß ein Weg gefunden werden um hinter das Teil zu gelangen. Da die Kühlrohre vom Motor zum Kühler durch diesen Schweller laufen ist das innere von unten aus dem Tankraum möglich. Dazu muß das Auto auf die Hebebühne und auf der Unterseite alle Bleche inkl. dem Blech mit Bohrungen unter Tank entfernt werden. Erst dann kann jemand mit sehr sehr kleinen Händen, dafür aber möglichst langen Armen un viel Geduld mit einem Schraubenschlüssel die Mutter halten. Zum Glück muß die Mutter nicht gedreht werden, da dies ganz einfach von außen durch drehen des Griffs (für den Bowdenzug) möglich ist. Allerdings schafft diese Verrenkung keiner allein. Ist das Kabel erst einmal draußen, kommt der schwierigere Teil, denn das neue Kabel muß natürlich wieder auf kompliziertem Wege eingefädelt und angeschraubt werden. In meinem Fall war zufällig ein sehr schlanker Frauenarm in der Nähe ;-). Leider gibt es von der Operation keine Bilder, weil ohnehin nichts zu sehen war.

Richtigstellung:
Es gibt einen viel einfacheren Weg den Bowdenzug zu tauschen wenn Sie nicht das Abteil hinter den Sitzen mit einer Audio Anlage zugebaut haben wie ich. Schieben Sie den Fahrersitz nach vorne und entfernen Sie den Lautsprecher und dessen Halterung auf der Fahrerseite. Von hier aus kann die Mutter für den Bowdenzug ohne weiteres gelöst werden. Danke für diesen Tip an Lutz Weinschenk (elise-shop.com).