Schrauben und Muttern

Montage einer Videokamera im Innenraum

Seit einigen Wochen benütze ich für diverse Filmaufnahmen während der Fahrt eine Halteklammer der italienischen Firma Manfrotto. Die Klammer selbst trägt die Bezeichnung Nr. 035 und ist eigentlich als Halteklammer für Scheinwerfer im Studiobereich gedacht. Die maximale Belastung beträgt 15kg. Das Teil ist übrigens nichts für Gewichtsfanatiker, es wiegt nämlich 410g - und dazu kommt ja noch die Kamera...

Die Klammer kostet im gut sortierten Fachhandel ca. € 28,-. Dazu braucht man noch einen Bolzen mit Doppelgewinde welcher einerseits an die Kamera geschraubt wird (im 3. Bild auf der Unterseite der Kamera erkennbar) und dann mit der Kamera in die Klammer gesteckt und wiederum festgeschraubt wird.
Die Klammer selbst eignet sich für einen Rohrdurchmesser von max. 40mm und ist damit NICHT für den Überrollbügel geeignet. Ich befestige das Teil immer auf der schwarzen Blechschiene direkt vor der Heckscheibe. Nachteil: die Heckscheibe muß dazu demontiert sein.

Ich empfehle die Verwendung einer 0,5fach Weitwinkellinse um auch die wilden Ruderbewegungen am Lenkrad festzuhalten. Weiters sollte ein zusätzliches Mikrofon angesteckt werden, welches dann zwischen den Sitzen liegen kann. Damit gibt es später keine lästigen Windgeräusche, sondern nur das Motorgeräusch und das Klimpern der Münzen unter dem Beifahrersitz ;-).